Vorankündigung

Gruppen verändern - Kunst, Therapie, Beratung und Pädagogigk
Die interkulturelle Kompetenz der Gruppe

Granada 2017, 26. - 30. Juni

Die Sommerakademie in Granada

wird durch die spanische Gesellschaft für Psychologie (Regional-vertretung Andalusien) und die UNESCO (Niederlassung in Andalusien) aufgrund ihres professionellen, sozialen und humanitären Wertes als förderungswürdige Einrichtung anerkannt (Zertifizierung)

bietet seit 1999 zertifizierbare Weiterbildungen in allen wichtigen Gruppenverfahren im deutschsprachigen Raum an (therapeutische und nicht therapeutische Anwendung)

ist bewusst interkulturell konzipiert: sie vertieft das Verständnis zwischen Kultur, Methode und interkulturellem Arbeitsfeld

wendet sich nicht nur an Einsteiger und Interessierte, sondern ermöglicht die Komplementierung der eigenen Methode durch andere Methoden

schafft Raum und Formen der Begegnung mit Kolleginnen und Kollegen aus der Schweiz, Österreich, Deutschland, Spanien, Italien, Holland, Grossbritannien, Portugal, der Türkei, Russland, Rumänien, Bulgarien, den USA, Mexico, Australien, Neuseeland, China, Tunesien, Marokko, Saudi-Arabien, Kanada, Japan, Ägypten, Israel, Palästina, Argentinien, Kolumbien, El Salvador, Guatemala, Finnland, Schweden und Brasilien (Stand 2015)

führt in die Geschichte und Tradition des Tagungsortes Granada ein

Granada